Mit ‘Morphin’ getaggte Beiträge

Feldtest mit Morphium

Veröffentlicht: 8. April 2013 in Feiereien und Zudröhnung
Schlagwörter:, , , ,

Zum Ende meines Urlaubes hab ich das große Glück gehabt an mehrere Tabletten Moprhin 60mg zu kommen.

Davon wurden am Freitag 5 vernichtet. Wir waren 3 Leute, ein Kollege und mein Lehrling.
Begonnen haben wir mit jeweils einer Tablette oral. Nach zwei Stunden haben wir noch immer keine Wirkung gehabt.

Meine Theorie dazu ist, das Morphium mit Ketamin scheinbar eine Kreuztoleranz bildet, da wir die Tage zuvor viel Keta genommen haben und meine letzte Moprhintablette deutlich mehr geknallt hat.

Also hab ich ein wenig gegoogelt und rausbekommen das kiffen die Wirkung verstärken kann.
Also schnell den Dealer des Vertrauens kontaktiert und Gras kommen lassen.

Da wir aber auch endlich Wirkung haben wollte weil es schon 17 Uhr war habe ich die erste Nase versucht.

image

Einfach die Tabletten klein machen und Lines legen.

Die Wirkung begann nach 5 min. Ich wurde vom stoned immer dichter und dichter. Da die Wirkung gut dosierbar war hab ich meine Leute auch die erste Nase ziehen lassen. Nach 15 min und ein paar köpfen war mir und meinem Lehrling klar, da geht noch was. Von der Tablette war noch genug übrig, also schnell die nächste Nase gelegt. Danach waren wir schon gut breit, ein angenehmes breitsein ohne Beschwerden, naja nicht ganz ich hatte ständig Schluckauf. Bewegungen wurden anstrengend und deswegen großteils unterlassen.
Ein paar Stunden und Nasen später fühlte sich mein Körper immernoch taub an, aber langsam setzte der altbekannte Juckreiz ein -.-

Insgesamt eine sehr gechillte Erfahrung diesmal. Leicht euphorisierende Wirkung konnte ich auch feststellen.

Beim runterkommen verträgt man das kiffen immer weniger, wir haben uns gegen Abend nach einem Kopf alle entleert und die aufsteigende Übelkeit wir sogar nach einem Tabakkopf zu spüren.

Am nächsten Tag haben leichte Entzugserscheinungen eingesetzt, Kopfschmerzen, Unwohlsein und Übelkeit.
Die hab ich aber mit eine kleinen Nase in den Griff bekommen.
Mein Lehrling hat die Nase abgelehnt, was ihm laut eigener Aussage relativ unangenehme Enzugserscheinungen beschehrt hat. Der Juckreiz hat bei uns beiden noch 1-2 Tage angehalten.

Das wars erstmal von meinem Urlaub, ich hoffe der nächste wird genau so geil 🙂
Melde mich wenns lohnt, machts gut

Advertisements

Test des Tages: Morphin 60mg mit Rauche

Veröffentlicht: 27. Oktober 2011 in Feiereien und Zudröhnung
Schlagwörter:, , ,

20111027-174349.jpg

Grüner opiathaltiger Gruß vom Hof,
der heutige Tagestest ist Morphium :-p
Dazu natürlich Rauche!
Nun Sitze ich bei einem gemütlichen Sitt-in beim Kollegen aufm Hof und warte auf die Wirkung.

– ne knappe Stunde später –

Ohhh mein Gott ist das Zeug geil!!! Mir ist warm ich fühle mich gut, keinerlei Schmerzen oder Anstrengungsempfindungen! Ich bin vollkommen auf Sendung aber gleichzeitig klar…naja wäre ich wenn ich dazu nicht kiffen würde :-p

– ca. 6 Stunden später –

Langsam lässt der Flash nach, und abschließend kann ich sagen das es zu meinen geilsten Drogenerfahrungen überhaupt zählt!
Doch natürlich gab es auch Nebenwirkungen. An mir selbst habe ich lange anhaltendes Schluckauf und Hitzewallung gepaart mit Schwindel festgestellt. Mein Kollege hatte die Wirkung stark verspätet und hatte mit Übelkeit, Erbrechen und allgemeiner Unbehaglichkeit zu kämpfen. Außerdem befiel uns beide ein leichter Juckreiz an verschiedenen Stellen des Körpers.

Damit ist der Test abgeschlossen, ich möchte noch anmerken das Morphine stark abhängig machen können und daher verantwortungsvoll zu gebrauchen ist!

– melde mich morgen zurück –

Edit: Ich hab meinen Mageninhalt auch ins Klo befördert…langsam wird das zur Gewohnheit :-p
Außerdem habe ich festgestellt, dass bei abfallender Wirkung Kiffen nicht mehr so wirklich verträglich ist…mit anderen Worten ich hab zwei Köpfe geraucht und das dann auch prompt mit Villeroy & Boch besprochen